Spinat Eier Pfanne

Zutaten:

     für 2 Portionen

  • 600 g frischer Spinat
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier 
  • Margarine
  • frische Petersilie
  • Fenchel (gemahlen)
  • Kreuzkümmel
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
 
     Beilage nach Belieben:
  • Kartoffeln
  • Brot/Brötchen
  • Nudeln

Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Alternativ kann auch Brot oder Nudeln als Beilage vorbereitet werden.

Die Zwiebel schälen und klein schneiden, den Spinat waschen, ggf. den festen Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden.

Etwas Margarine in eine Pfanne geben und die Zwiebel darin andünsten. Zuerst den Spinat kurz dazu geben, dann mit der Gemüsebrühe und Zitronensaft ablöschen. Alles zusammen kurz köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas verkocht ist.

Nun alles mit Salz, Pfeffer, Muskat, Fenchel (geringe Menge!) und Kreuzkümmel abschmecken.

In die Spinat-Masse mit dem Kochlöffel 2 Kuhlen formen und in jede ein Ei schlagen. 

Auf mittlere Hitze (am besten zugedeckt) 5-6 Minuten köcheln lassen, bis die Eier gestockt sind (wenn gewünscht darf das Eigelb noch flüssig sein).

Die Petersilie klein hacken und am Ende über das Gericht streuen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen